Freitag, 24. Mai 2013

#14/13 E-Book: MAMMON von Matthias Jösch

 

MAMMON von Matthias Jösch

  Das Buch bekam ich von Blogg Dein Buch zum lesen.

Über dieses Buch:

 „Bevor sie kamen, um ihn zu richten, vollendete er seine Botschaft: ein Relief aus sechs Worten, von bluttriefenden Fingern mit Kettengliedern in den Stein geritzt.“

Ein markerschütternder Schrei versetzt das Publikum der Berliner Oper in Angst und Schrecken. Mitten im Zuschauerraum wird ein Mann ermordet – und doch fehlt vom Täter jede Spur. Das Opfer: der Vorstandsvorsitzende einer großen Bank. Die Tatwaffe: ein spanischer Dolch aus dem 15. Jahrhundert. Die Polizei beginnt, unter Hochdruck zu ermitteln. Der junge Kriminologe Adrian von Zollern recherchiert die Geschichte der Waffe. So findet er Hinweise auf eine mysteriöse Mordserie und eine weltumspannende Verschwörung, die vor langer Zeit begann und noch immer blutige Opfer fordert – im Namen der Gerechtigkeit …

Ein atemloser Thriller über Schuld, Rache und die ewige Frage: Heiligt der Zweck wirklich jedes Mittel?
 

Ich durfte das Erstlingswerk von Matthias Jöesch lesen. Vielen Dank.
 Mammon ist eine interessante Geschichte, die in verschiedenen Zeiten der Vergangenheit und Gegenwart sowie in unterschiedlichen Ländern wie zum Beispiel Deutschland, 
Spanien, Brasilien und den USA spielt. 

Als in Deutschland ein Mord an einem Bankier im Berliner Opernhaus geschieht, ist Adrian von Zollern - Mathematiker und Kriminologe und sein Freund Sebastian Krix dabei. Für den Mord wurde ein altes Messer mit einer ungewöhnlichen Gravur benutzt. Adrian will dahinterkommen, was es mit dem Messer, der Gravur und dem Mord auf sich hat und macht sich auf die Suche nach der Herkunft des Messers. Sein Ansprechpartner ist Karl-Werner Ponisega. Er ist Hauptabteilungsleiter beim BND und steht im engen Kontakt zu Adrian.
Immer mehr kommt er einer Verschwörung auf der Spur, die seit vielen Jahrhunderten über Generationen besteht. Weitere Messermorde geschehen und erst scheinen sie nicht zusammenzuhängen. Doch durch die Recherche ergibt vieles einen Sinn. 
Die Forschungs-Reise von Adrian von Zollern führt von einem Ort zum anderen und es wird für ihn immer gefährlicher, da die Verschwörer ihn und seine Mithelfer Sebastian und dessen Schwester Violetta ausschalten wollen.

Anfangs hab ich etwas schlecht in die Geschichte gefunden, aber mit der Zeit wird man mitgerissen und gefesselt. Bei den Zeitsprüngen in das 15 Jahrhundert und später ist man voll dabei. Der Mix aus Historienroman und Thriller ist Matthias Jöesch gut gelungen und passt gut zusammen.

Ich kann es Thrillerfans auf jeden Fall empfehlen zu lesen. Die Spannung nimmt immer mehr zu und man möchte wissen, wie es ausgeht.

Fazit:


Hier kann man das E-Book bestellen.

 Über den Autor  Matthias Jösch:

Matthias Jösch, geboren 1966 in Dernbach, studierte Betriebswirtschaftslehre, Mathematik und Musikwissenschaften. Er bekleidete leitende Positionen in renommier­ten Un­ternehmen und arbeitet heute als Unternehmensberater. Jösch schreibt für HiFi- und Musikzeitschriften und lebt mit seiner Frau im Ruhrgebiet.

Bei dotbooks erschien Matthias Jöschs Thriller „MAMMON – Für Deine Sünden wirst Du büßen“.