Donnerstag, 26. Juni 2014

#19/14 Ich bin der Herr Deiner Angst von Stephan M. Rother


 Ich bin der Herr Deiner Angst von Stephan M. Rother

Kurzbeschreibung amazon.de

«In unserem Job bekommt man eine Menge Tote zu sehen. Das Bild aber, das sich uns hinter der Tür im ‹Fleurs du Mal› bot, wird mich bis an das Ende meines Lebens begleiten. Viele unserer Leichen sehen so aus, als würden sie schlafen. Das war hier nicht der Fall.» Ein in jeder Hinsicht verstörender Mord führt die Ermittler Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs ins Hamburger Rotlichtviertel: Das Opfer war ein Kollege, und es wird nicht das letzte sein. Die Taten nehmen an Grausamkeit zu. Und alle haben sie mit den dunkelsten Geheimnissen der Opfer zu tun, ihrer größten Angst. Irgendwann keimt in Albrecht eine Erinnerung: Der Traumfänger-Fall. Seit dreißig Jahren schlummert er in den Akten. Seit dreißig Jahren sitzt der Täter in der Psychiatrie. Wie es scheint, hat der Alptraum gerade erst begonnen... 

Ich bin der Herr Deiner Angst ist ein gut gelungener Thriller. Viele spannende Wendungen und es wird nicht langweilig. 
Es beginnt mit 2 Morden an Polizisten und erst ist nicht klar warum sie sterben mussten. Im Laufe der Geschichte sterben mehr Menschen und die Morde klären sich auf.

Dieses Buch ist der 1. Teil des Ermittlerteams Albrecht und Friedrichs.

Teil 2: Öffne Deine Seele steht schon auf meiner Leseliste.

Fazit:



 

Dienstag, 17. Juni 2014

#18/14 Blut und Knochen von Stuart MacBride

 


Blut und Knochen von Stuart MacBride

Kurzbeschreibung amazon.de

Ein wahrer Höllentrip – für alle, die ihre Thriller blutig mögen. Sehr blutig

Als in einem Container im Hafen von Aberdeen menschliche Leichenteile in den Fleischvorräten für eine Bohrinsel gefunden werden, beginnt ein wahrer Alptraum. Offenbar ist der „Fleischer“ zurück, ein Killer, der vor vielen Jahren seine Opfer im wahrsten Sinne des Wortes abgeschlachtet hatte. Ken Wiseman war damals zwar gefasst und verurteilt worden, ist seit einiger Zeit aber wieder in Freiheit. Bald werden weitere Leichenteile gefunden, und von einigen offenbar verschleppten Opfern fehlt jede Spur. Nur Unmengen von Blut zeugen von den unvorstellbaren Gräueln, die sich in ihrem Haus zugetragen haben müssen. Fieberhaft suchen Detective Logan McRae und seine Kollegen nach dem „Fleischer“ – doch der ist ihnen stets einen Schritt voraus ...

Am Anfang kam ich schwer in die Geschichte. Sie spielt in Schottland und ein "Fleischer" geht rum. Es gibt einige Verdächtige, aber ist einer davon der Fleischer?
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und ich hab es in einem Rutsch gelesen. 

"Blut und Knochen" ist der vierten Teil der Logan McRae - Reihe.

Reihenfolge der einzelnen Bände:

1.) Die dunklen Wasser von Aberdeen
2.) Die Stunde des Mörders
3.) Der erste Tropfen Blut
4.) Blut und Knochen
5.) Blinde Zeugen
6.) Dunkles Blut
7.) Knochensplitter

Fazit:



Samstag, 14. Juni 2014

#17/14 Eis bricht von Raimon Weber

 


Eis bricht von Raimon Weber

Kurzbeschreibung amazon.de

Henning Saalbach führt ein erfülltes Leben, er ist verheiratet und hat einen Sohn. Dann wird alles anders. Innerhalb von Sekunden zerstört ein Fremder sein Glück: Der Mann dringt in das Haus der Familie ein und tötet den sechsjährigen Marc. Seit diesem Tag ist nichts mehr, wie es war, und nur der Gedanke an Rache hält Henning am Leben. Es bleiben ihm zwölf Jahre, um sich vorzubereiten. Auf den Tag, an dem der Täter entlassen wird. Doch dann beginnt Henning zu zweifeln: Wer ist Feind, wer Freund? Wer der Täter, wer das Opfer? Und schon ist er mittendrin in einem perfiden Spiel. Einem Spiel ohne Regeln. Und es hat gerade erst begonnen.

Der Autor des Buches war mir unbekannt, aber er hat mich positiv überrascht.
Ein sehr spannender Thriller mit vielen Wendungen, 
die nicht vorhersehbar sind.
Man kann sich gut in Henning Saalbach rein versetzen und leidet mit ihm mit.
Die gerade mal 206 Seiten ließen sich schnell und leicht lesen.

Fazit:




Mittwoch, 11. Juni 2014

#16/14 Du sollst nicht sterben (6) von Peter James

 
Du sollst nicht sterben von Peter James

Kurzbeschreibung amazon.de

Vergiss nie, dass ich dir ganz nah bin
Der sechste Fall für Detective Superintendent Roy Grace

Das Metropol Hotel in Brighton: Nach einem ausgelassenen Silvesterfest wird eine junge Frau brutal vergewaltigt, als sie auf ihr Zimmer geht. Eine Woche später wird eine andere Frau angegriffen. Der Täter stiehlt beiden Opfern die teuren Designer-Schuhe.
Das erinnert Roy Grace sehr an einen nie gelösten Fall aus dem Jahr 1997, als der, den sie damals den »Schuh-Dieb« nannten, fünf Frauen vergewaltigte und eine sechste tötete. Danach verschwand er spurlos. Ist der »Schuh-Dieb« wieder da?
In seinem sechsten Fall muss Detective Superintendent Roy Grace weit in die Vergangenheit gehen, um eine neuerliche Serie von Vergewaltigungen aufzuklären.

Der 6. Teil ist wieder spannend vom Anfang bis zum Ende. Das Buch hält einige Überraschungen bereit und ich freu mich auf die Fortsetzung. 
Hoffentlich wird dort das Geheimnis um die Frau von Roy gelöst. 

Fazit: