Montag, 23. Januar 2017

#2/17 Der Verrat von Val MCDermid



Der Verrat von Val MCDermid

Kurzbeschreibung amazon.de

In Val McDermids neuem Roman "Der Verrat" muss die Schriftstellerin Stephanie Harker am Flughafen von Chicago hilflos mit ansehen, wie ihr fünfjähriger Adoptivsohn Jimmy von einem Unbekannten entführt wird. Als sie, außer sich vor Verzweiflung, aus der Sicherheitsschleuse ausbricht, wird sie für eine Attentäterin gehalten und von der Security überwältigt. Erst die FBI-Agentin Vivian McKuras glaubt ihr. Doch da ist der Entführer mit dem kleinen Jungen schon längst verschwunden ...

Als Thriller würde ich es nicht bezeichnen. Es wird eine Lebensgeschichte erzählt.
Erst am Ende wird es spannend und es gibt eine unerwartete Wendung.

Fazit:


Donnerstag, 19. Januar 2017

#1/17 E-Book Der Sandmann von Lars Kepler



Der Sandmann von Lars Kepler

Kurzbeschreibung amazon.de

urek Walter sitzt seit Jahren in Isolationshaft. Niemand darf ohne Aufsicht seine Zelle betreten. Dem Serienmörder wird zugetraut, auch hinter Gittern noch schreckliches Unheil anzurichten.

Als eines seiner letzten Opfer plötzlich lebendig wieder auftaucht, steht für Kommissar Joona Linna fest, dass der Mörder einen Komplizen haben muss. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Die Schwester des geretteten Mannes war damals auch verschwunden - und ist womöglich noch am Leben!

Um ihren Aufenthaltsort zu erfahren, bittet Joona seine Kollegin Saga Bauer, sich in die Psychiatrie einweisen zu lassen. Jemand muss das Vertrauen des Serienmörders gewinnen ...


Sehr spannend und mitreißend.

Fazit:


Donnerstag, 5. Januar 2017

#18/16 Das Walmesser von C.R.Neilson



Das Walmesser von C.R.Neilson

Das Buch bekam ich als Buchflüsterer von bücher.de.
Dankeschön.

Kurzbeschreibung bücher.de

Fremd auf den Färöern. Blut an den Händen.

Eine kleine Inselgruppe im Nordatlantik. Dreihundert Tage im Jahr Regen. Die Menschen leben von Fischfang, Schafzucht und der Jagd auf Grindwale. Wer freiwillig hierherkommt, ist anderswo vor etwas geflohen. Dass er seine Vergangenheit nicht einfach hinter sich lassen kann, erkennt John Callum erst, als er eines Morgens auf einem Steinklotz im Hafen erwacht - ohne Erinnerung an den letzten Abend, aber mit einem blutigen Messer in seiner Tasche. Und in der färöischen Hauptstadt Torshavn gibt es an diesem Tag nur ein Gesprächsthema: den Mord.

Dieses Buch bekam ich als Buchflüsterer zugeschickt. Es ist immer wieder eine Überraschung, da man nicht weiß, welches Buch man bekommt. So sind auch Bücher dabei, die ich mir wahrscheinlich nie angeschaut hätte.

Das Walmesser ist so ein Buch. Es handelt sich um den ersten Roman von C. R. Neilson.

Am Anfang tat ich mich schwer mit der Geschichte, weil die Färöer-Inseln sehr genau und detailiert beschrieben wurden. Das lenkte ein bisschen ab. Aber der Krimi nahm seine Fahrt auf und hat mich mitgerissen. Ich fand ihn spannend und nicht vorhersehbar.

Fazit: